20170111_TV_Header

News & Trading

FED - Anleger stellen sich mental auf Wende in der Geldpolitik ein

Nach dem Notenbank-Treffen in Jackson Hole am vergangenen Freitag steht fest: Eine Drosselung der ultralockeren Geldpolitik der Notenbanken wird kommen, aber nicht sofort. Das beflügelte die US-Märkte, der Nasdaq 100 sowie der S&P 500 beendeten den August mit neuen Rekordhochs. Kann das im September so weitergehen? Was passiert, wenn die Notenbanken den Geldhahn dann zudrehen und die Zinsen erhöhen? Wie Anleger ihr Depot vorbereiten können, darüber spricht Friedhelm Tilgen mit Dirk Heß von der Citigroup.




Passende Hebelprodukte auf den DAX finden Sie hier.

Kommentare (0)

Kommentar verfassen*

* Ihr Kommentar wird erst nach einer redaktionellen Prüfung veröffentlicht.